Wir begrüßen Sie sehr herzlich auf der Online Bühne der  

 

KG NÄRRISCHEN GARTENZWERGE

 


Die vorliegenden Informationen wollen wir in Zukunft kontinuierlich erweitern, damit sich jeder Interessierte ein Bild über den Karneval bei den Närrischen Gartenzwergen machen kann.

Es lohnt sich sicherlich, von Zeit zu Zeit hereinzuschauen, um Neuigkeiten zu entdecken und Termine der Zwerge erfahren.


Natürlich informieren wir auch AKTUELL über alle neuen Veranstaltungen und Events.

 

Einfach mal regelmäßig vorbeischauen!




Jeden 1. Freitag im Monat sind alle Freunde und Vereinsmitglieder herzlich bei unserem Stammtisch willkommen.




_______________________________________________________


Liebe Zwerge,


aufgrund der aktuellen Situation (Coronavirus-Erkrankung (COVID-19)), ruhen unsere Vereinsaktivitäten bis auf weiteres, bis sich die Lage wieder entspannt hat. Leider betrifft die derzeitige Situation unsere Stammtische sowie auch das Training unserer Tanzgarde .
Was termingerecht  stattfinden kann, werden wir immer kurzfristig  abwägen.
Die Gesundheit jedes einzelnen geht vor allem. Wir bitten um Euer Verständnis. Bleibt alle gesund!


       _______________________________________________________

Mädelssitzung


Mittwochabend bebte schon der Saal in den frühen Abendstunden bei den

Närrischen Gartenzwerge, eure Mädels waren der Hammer.
Als kleine Überraschung hatte ich mein limitierten Mottoschal in der

Tasche und🥳😘 überreicht ihn dem Geburtstagskind 😘 Ulrike Walter.


_______________________________________________________


Prunksitzung



Orthopädie-Mechaniker Meister Jürgen Klering ist Ehrenfederhaubenträger 2020 bei der KG Närrische Gartenzwerge Krefeld!
Gleich zu Beginn der Veranstaltung zeigte die Tanzgruppe der Oppumer Prinzengarde „Dancing Surprise“ ihr Können mit ihrem neu einstudierten Showtanz.
Der Uerdinger Prinz mit Gefolge wurde mit tosendem Beifall bedacht für die tänzerischen Darbietungen seiner Begleitgarden und dem Uerdinger "Sessionslied".
Leider konnte die Prinzessin Silvia I. ihren Stamm-Karnevalsverein wegen Erkrankung nicht besuchen. Ihre Eltern sind ebenfalls langjährige Vereinsmitglieder! Minister Rainer Vins übernahm gekonnt den Part von Silvia als Silvia 2 und stellte ihre Leibgarde die Uerdinger Bürgerwehr vor.
Prinz Klaus Ehemann von Silvia und Schwiegersohn von Jürgen von der Linden, leitete die bevorstehende Ehrung durch den CCC Präsidenten Peter Bosseres ein. Jürgen von der Linden erhielt für seine 50-jährige Zugehörigkeit zum Verein den BDK Verdienstorden mit Brillanten. Ihm dankte das Publikum mit stehender langanhaltender Ovation.
Jürgen von der Linden hatte im Laufe dieser Jahre auch Vorstandsarbeit als 2.Vorsitzender geleistet.
Es folgten die Showtanzgruppe Lollipop und der lustige Rheinländer als Redner.
Lutz Kniep, "Der Mann mit dr Tröt" ließ die Herzen aller Anwesenden mit seinem gekonnten musikalischen Repertoire höher schlagen" Sierra Madre durfte natürlich nicht fehlen!
Sehr stolz sind die Gartenzwerge auf ihre Tanzgarde. Die Tänzerinnen und Tänzer präsentierten ihren Sessionstanz und ein Zugabe.
Dann kam der Höhepunkt des Abends die Ernennung von Jürgen Klering zum neuen Ehrenfederhaubenträger 2020.
Zunächt begeisterte die Showtanzgruppe "Die Vierscher Mispelblüten" mit ihrer Tanzdarbietung "Arabische Nächte".
Dann hielt der Vorjahreshäuptling "Roter Büffel" und Oberbürgermeister Frank Meyer die Laudatio auf den Orthopädie-Techniker Meister und Inhaber des Sanitätshauses Klering in Duisburg-Homberg "Jürgen Klering"
In seiner Ansprache wurde daran erinnert, dass vor 33 Jahren sein verstorbener Vater Franz-Josef Klering, Inhaber des Sanitätshauses Klering auf der Königstrasse in Krefeld, zum Häuptling "Flinker Wiesel" ernannt wurde.
Auch fand Erwähnung, dass der zukünftige Ehrenfederhaubenträger eng mit der KG Närrische Gartenzwerge verbunden war und ist. In dem Gartengelände Röck-Stöck hatten seine Eltern einen Kleingarten und waren schon bei der Gründung des Vereins 1963 in der alten Kantine zugegen.
Jürgen wurde schon sehr früh mit dem Bazillus "Karneval" infiziert, der ihn nicht mehr los lässt.
Er ist wie sein verstorbener Vater ein Gönner und Förderer der Gartenzwerge.
Als Anerkennung für seine Verdienste um das heimische Brauchtum wurde ihm vom 1. Vorsitzenden Siegfried Besgens die Ehrenfederhaube mit der dazugehörigen Lederurkunde des Rainbow-Stammes, der in Canada beheimatet ist, verliehen.
Diese Urkunde ist das "Sprechende Leder"!
Mit dieser Auszeichnung ist verbunden, dass sich der neue Ehrenindianer "Crazy Horse" nennen darf!
Die Familie Klering/Lessnich überreichte dem Oberbürgermeister einen Scheck mit einer ansehnlichen Summe zum Wiederaufbau des durch Brand vernichteten Affenhauses des Krefelder Zoos.
Dann brillierten das Redner Duo "Der En on der Anne" mit ihrem Zwiegespräch. Es blieb kein Auge trocken.
Als große Tanzgarde mit ihren akrobatischen Hebefiguren begeisterten die Grün Weisse Funken vom Zippchen.
Dann das Highlight aus eigenen Reihen! Siggi Rose, Ehrenmitglied der Gesellschaft, verwandelte den Saal mit seinen Liedern in einen" Krater der guten Laune!" Man kann ihn zu Recht als "Stimmungsvulkan" einordnen! Er schafft es immer wieder sein Publikum zum Mitsingen zu animieren! Es hielt auch nicht den Letzten auf seinem Platz!
Nun war es soweit!
Großer Aufzug des Krefelder Prinzenpaares Dirk I. und Prinzessin Marita I., begleitet von Prinzen- und Leibgarde der Prinzessin und musikalisch vom Inrather Fanfarenzug.
Die Minister trugen ihr eigenes Sessionslied vor und gemeinsam sang man das Prinzenlied "Pappnas".
Zur späten Stunde trat die Band "Hätzblatt" auf! Noch einmal verwandelte sich der Saal in einen Brodelnden Krater der guten Laune! Auch „Rock n Roll“ gehörte zu ihren Darbietungen! Das Finale bestritten alle Mitglieder der KG. Närrische Gartenzwerge und Siggi Rose sang das Schlusslied "Du bringst die Liebe in mein Leben!"
Allen Besuchern wurde ein abwechslungsreiches karnevalistisches Programm geboten. Gekonnt moderiert vom Sitzungspräsidenten Ralf-Guido Herbst-Klaassen.



Ein ganz besonderer Dank gilt unserem neuen Sitzungspräsidenten Ralf Guido Herbst Klassen. Es ist beeindruckend, mit welcher Liebe Du bis ins kleinste Detail alles vorbereitest und uns souverän durch die Prunksitzung geführt hast! Du gehst mit dem Herzen voraus! Wir sind froh, dass wir Dich haben!





_______________________________________________________


Bericht aus der Fischelner Woche vom 13.9.19



___________________________________________________________________________________________



„Was ein Mensch an Gutem in die Welt hinausgibt, geht nicht verloren.“ (Albert Schweitzer)   Voller Schmerz hat uns die Nachricht vom Tode Käthe Rosellen getroffen.

Zum gesamten Text: hier Klicken

Bei unserer Federhauben Sitzungen nahmen unsere Häuptlinge den "Roten Büffel", unseren  Oberbürgermeister Frank Meyer
in ihre Reihen auf


 



Häuptling Roter Büffel

Oberbürgermeister Frank Meier wurde 33. Federhauben Träger!

 

Im ausverkauften Saal Gietz in Fischeln fand  am Samstag den 03.02.2019  die große Prunksitzung der KG. Närrischen Gartenzwerge statt.

Gleich zu Beginn gedachte man dem leider viel zu früh verstorbenen Sitzungs-Präsidenten Michael Haas.

Routinier Helmut Hannappel sprang für seine Gartenzwerge in die Bresche und führte durch die Sitzung!

Den Auftakt bildeten die Prinzengarden aus Willich und Tönisvorst. Dann betrat ne echte "Oppumer Jung" Siggi Rose die Bühne und verwandelte den Saal in einen Krater der guten Laune!

Zum zweiten Male wurden den Gartenzwergen von der Familie Klering, die schon seit vielen Jahren den Gartenzwergen zugehörig ist, die Ruhrpott-Guggis aus Duisburg präsentiert. Es folgte die vereinseigene Tanzgarde, die mit tosendem Beifall bedacht wurde. Rot-Weiß beherrschte nun den Aufzugsweg zur Bühne. Die Freunde  aus Oppum mit dem Oppumer Prinzenpaar und der Prinzengarde Oppum wurden stürmisch begrüßt! Lachsalven erntete der Bauchredner Peter Kerscher und er verwandelte den Geschäftsführer Michael van Oirschot zur sprechenden Puppe! Dann kam der Höhepunkt der Abends, die Verleihung der 33. Federhaube an Oberbürgermeister Frank Meier. Der Vorjahreshäuptling Oliver Troost hielt eine brillante Laudatio auf den neuen Federhaubenhäuptling des Kanadischen Indianerstammes. Endlich war es soweit!

Michael van Oirschot überreichte dem Oberbürgermeister als äußeres Zeichen die Federhaube und die Damen zierten sein Gesicht mit der dazugehörigen Kriegsbemalung. Der 1. Vorsitzende Siegfried Besgens verlas die auf Leder geschriebene Urkunde. Anschließend lud er alle Häuptlinge zu Ehren des neu ernannten Häuptlings zum Feuerwasser-Umtrunk ein. Erwähnenswert ist das gleich zu Beginn dieser Ehrung viele junge Cowboys und Indianer eine hervorragende Tanzshow hinlegten! Es handelte sich hier um die Vierscher Mispel Blüten.  Eine Neuentdeckung in der Karnevalsszene durch den Ehrenpräsidenten des Vereins Erwin Lichtenberg. Danach trat die Band "Op-Kölsch"

auf. Die Lachmuskeln strapazierte das Ehepaar "Beckendorfer Knallköpp", er der seiner " Holden " in seinem leicht alkoholisiertem Zustand immer zu verstehen gab "Heul doch"!

Was dann folgte muss man einfach miterleben, die Showtanzgruppe "Revolution".

Der neue Ehrenhäuptling wurde  in diese Show mit  einbezogen. „Betreutes Tanzen“!  Frank musste nur leider feststellen, dass diese Akrobatik für ihn zu schwer sei. Er zeigte aber, dass auch ein Oberbürgermeister einer Stadt sehr flexibel sein kann!

Leider wegen Verzögerungen im Auftrittsablauf des Krefelder Prinzenpaares Andreas II. und Claudia II. erschienen beide, als schon einige Besucher den Heimweg antraten. Alle uniformierten Gartenzwerge erschienen zum Finale auf der Bühne, Helmut Hannappel bedankte sich nicht nur bei den Gästen sondern auch recht herzlich bei der Gattin des Oberbürgermeisters Katrin-Meyer Eberhardt.

Zum Schluss sang  Siggi Rose das sehr schöne, gefühlvolle Lied "Du bringst die Liebe in mein Leben". 😘

 

Wer fürs kommende Jahr eine Karte ergattern will, beeile sich bitte, denn auch die kommende Sitzung ist bis auf einige Restkarten schon fast ausverkauft!

Hier kann man nur zum Abschluss bemerken:

"KLEINE GARTENZWERGE GANZ GROSS"




Zu früh,
sinnlos,
tragisch,
schmerzvoll,
plötzlich.....


* 6.4.1964
29.4.2018


Wir sind bestürzt und fassungslos, dass unser Federhauben Träger "Mächtiger Brocken" und Sitzungspräsident Michael Haas gestern, im Alter von nur 54 Jahren, plötzlich und unerwartet aus unserer Mitte gerissen wurde.
Viel zu früh und viel zu plötzlich ist er von uns gegangen.
Zugleich sind wir aber dankbar dafür, dass wir ein Stück seines Lebensweges mit Michael gehen durften.
Seine Herzlichkeit und Fröhlichkeit wird uns immer fehlen.
Wir sind so unendlich traurig.

"Michael, Du wirst immer einen Platz in unseren Erinnerungen behalten"



___________________________________________________________________________________________





† 1.05.2018
Die KG Närrische Gartenzwerge trauert um ihren Ehrensenator Hans Stawski.
Hans hatte während seiner aktiven Zeit bei den Mösche Männekes für uns als kleinen Verein immer ein offenes Ohr.
Viele Jahre hat er uns bei der Federhauben Verleihung unterstützt und auch unsere Sitzungen gefilmt.

Als Präsident seiner KG Seidenstädter leitete Hans dann nach ihrer Gründung im Jahre 2002 in jeder Session die Prunksitzungen seiner Gesellschaft auf der Bühne des Seidenweberhauses.

Jetzt hat er die karnevalistische Bühne im Alter von 70 Jahren für immer verlassen.

Wir werden sein Andenken immer hoch halten.

Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt seiner Familie.


 

 

 

___________________________________________________________________________________________

 

 

 Wir haben anlässlich unseres Jubiläums ins Röck-Stöck eingeladen und mit unseren Freunden gefeiert. Ehrensenator unserer Gesellschaft Oberbürgermeister Frank Meyer begrüßte die Gäste mit einem launigen Streifzug durch Krefelder Jubiläen, zum Beispiel 30 Jahre Haushaltsdefizit.



Erwin Lichtenberg wurde vom CCC Präsidenten Peter Bossers mit dem Ehrenorden in "Gold mit Brillanten"









und Claudia Mosch mit dem "CCC Orden in Silber" geehrt. Zum neuen Ehrensenator der Gesellschaft wurde Uli Vogel, seit vielen Jahren stiller Gönner der Zwerge, ernannt.




Mit dem "BDK Orden in Silber" wurde Gerda Dausch












und mit dem "BDK Orden in Gold mit Brillanten" wurden Angelika Domakowski und Margret Dappers geehrt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

  • 69311528_2417776821671018_2365555033291882496_n
    69311528_2417776821671018_2365555033291882496_n